Gratuit avec l'essai de 30 jours

1 crédit par mois pour vous procurer le titre de votre choix – ce titre vous appartient.
Le catalogue Plus – écoutez à volonté des milliers de productions originales, de balados et de livres audio.
Après 30 jours, 14,95$/mois + taxes applicables. Annulable en tout temps.
Acheter pour 24,68$

Acheter pour 24,68$

Payer avec la carte finissant par
En confirmant votre achat, vous acceptez les conditions d'utilisation d'Audible et la déclaration de confidentialité d'Amazon. Des taxes peuvent s'appliquer.

Description

Mit "Alte Feinde" endet die Geschichte der Henkerstochter Geneve, die Letzte einer uralten Dynastie. Das furiose Finale der Meisterin-Trilogie von Deutschlands erfolgreichstem Fantasy-Autor Markus Heitz - ein Audible Original.

Die Henkerstochter Geneve Cornelius und der Vatikan-Polizist Alessandro Bugatti haben sich ausgesprochen: Trotz des Mordes an Geneves Bruder Jacob wollen sie die Fehde zwischen ihren Familien endgültig begraben. Doch es bleibt keine Zeit für die Gefühle, die zwischen ihnen aufkeimen. Denn in einer Januarnacht taucht in Leipzig ein ungewöhnlicher Dämon auf, der die Angehörigen der Schattenwelt vor die Wahl stellt: Tod - oder Unterwerfung?

>> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

©2019 AVA international GmbH (P)2020 Audible Studios

Ce que les auditeurs disent de Alte Feinde

Moyenne des évaluations de clients

Évaluations – Cliquez sur les onglets pour changer la source des évaluations.

Il n'y a pas encore de critiques disponibles pour ce livre audio.
Trier :
Trier par:
  • Au global
    2 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
  • The Voice of Reason
  • 2020-06-18

Wie oft kann man die Welt erretten?

Ich habe die drei Hörspiele eigentlich aufs Geratewohl gekauft, ohne irgendeine andere Empfehlung zu haben als die Feststellung, es handle sich um einen Bestseller (eigentlich hätte bereits dies mich abschrecken sollen). Ich hatte auch keine Vorstellung, was ich zu erwarten hätte, und ging somit eher vorurteilsfrei an das Ding heran (abgesehen von meiner Abneigung gegen Horrorgeschichten und paranormale Phänomene). Ziemlich bald stellte sich heraus, daß die ganze Geschichte ein Sammelsurium vieler verschiedener "andersweltlicher" Gestalten ist, von denen einige den Weltuntergang planen - was natürlich von den Hauptprotagonisten zunichte gemacht wird, und das bereits in der ersten Geschichte. Damit bleibt für die beiden folgenden nicht mehr viel übrig - das Problem aller Serien, in denen von Folge zu Folge gesteigert werden muß, um das Interesse des Publikums aufrechtzuerhalten. Und so ist es auch hier: die erste Geschichte ist noch halbwegs spannend, die zweite bereits ziemlich lauwarm, und die dritte habe ich mir nur mehr deswegen angetan, um das endliche Zusammenkommen der beiden Liebenden zu erleben. Wenn wenigstens der Bugattijunge vom Teufel geholt worden wäre oder sich als der Hauptbösewicht herausgestellt hätte - aber auch diese Hoffnung entgegen jeder Hoffnung war vergebens. Die stimmlichen Darstellungen sind aber bei allem Quatsch, den sie uns erzählen müssen, sehr gut, und nur deswegen habe ich auch die Geschichte zu Ende gehört.